18 Filme kämpfen um den "Goldenen Bären"

DeutschlandHauptstadt von Berlin70. Internationale Berlin Film 18 Filme beim Festival (Berlinale) "Goldener Bär"wird um den Preis kämpfen.

Die Festivalmanager Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek werden vom 20. Februar bis 1. März auf der Pressekonferenz im Presse- und Informationsamt in Berlin zu Gast sein. Fest gab Informationen über das Programm.

Dementsprechend zeigt das Festival in diesem Jahr rund 340 Filme aus 71 Ländern. In der Wettbewerbssektion kämpfen 18 Filme aus 18 Ländern um den "Goldenen Bären".

16 dieser Filme Welt Die Premiere wird auf der Berlinale sein.

Die Eröffnung des Festivals findet am 20. Februar mit dem Film "My Salinger Year" des kanadischen Regisseurs Philippe Falardeau statt.

Der britische Schauspieler Jeremy Irons wird von der internationalen Jury geleitet, die über die Filme entscheidet, die mit "Goldener Bär" und "Silberner Bär" ausgezeichnet werden. Die Mitglieder der Jury werden nächste Woche bekannt gegeben.

Zahlreich berühmt Die Preise werden am 29. Februar auf dem Festival verliehen, das voraussichtlich anwesend sein wird.

Die Filme, die für den "Goldenen Bären" in Berinale und ihre Regisseure konkurrieren, sind wie folgt:

"Berlin Alexanderpltaz" (Burhan Qurbani), "DAU. Natasha" (Ilya Khrzhanovskiy / Jekaterina Oertel), "Domogchin yeoja" (Hong Sangsoo), "Effacer l'historique" (Benoit Delepine / Gustave Kervern), "El profugo" ( Natalia Meta), "Favolacce" (Damiano D'innozenco / Fabio D'innozenco), "Faustkuh" (Kelley Reichardt), "Irradies" (Rithy Panh), "Le Flut des larmes "(Philippe Garrel)," Nie, selten, manchmal, immer "(Eliza Hittman)," Rizi "(Tsai Ming-Liang)," The Roads Aufzeichnungen Aufgenommen "(Sally Potter)," Schwesterlein "(Stephanie Chuat / Vernonique Reymond)," Sheytan vojud nadarad "(Mohammad Rasoulof)," Sibiria "(Abel Ferrara)," Thodos os mortos "(Caetano Gotardo / Marco Dutra) Undine "(Christian Petzold) und" Volevo nascondermi "(Giorgio Diritti).